Kurioses - unsere Werbe-Fundstücke der Woche

Manchmal begegnen uns Fundstücke aus Marketing und Werbung, über die man herzlich lachen kann oder einfach nur den Kopf schüttelt.

Meist bringen sie allerdings werblich nicht den gewünschten Erfolg. Wir wollen Sie an diesen Kuriositäten und Fundstücken teilhaben lassen. Oft kann man was daraus lernen - vielleicht zumindest, wie es nicht geht.

Fundstück der Woche 44 / 2014

tl_files/images/slideshow/Kurioses/Ist das Kunst, oder kann das weg.JPG

Ist das Kunst oder kann das weg?

Ungläubiges Staunen, Kopfschütteln, irritiert nach links und rechts schauen ob der Besitzer wohl irgendwo zu finden ist – erfolglos. Dann verwirrt die Büroräume betreten und versuchen, den Sinn zu verstehen. So kann es einem mit nicht ganz alltäglichen Begegnungen mit Gegenständen gehen…

mehr tl_files/images/pfeil.png

Fundstück der Woche 33 / 2014

tl_files/images/slideshow/Kurioses/Ultra-All-Inclusive.jpg

Über die Steigerung von - eigentlich - nicht steigerbaren Begriffen...

Neulich in der Warteschlang an der Lidl-Kasse. Die Blicke streifen umher und werden von einem Plakat mit einem tollen Hotel gefangen genommen. Man träumt so vor sich hin, schwelgt in Urlaubsplanungen und liest dann plötzlich "Ultra-All-Inclusive". Und dann geht's los: Die Suche nach Erklärungen und Bedeutungen...

mehr tl_files/images/pfeil.png

Fundstück der Woche 28 / 2014

tl_files/images/slideshow/Kurioses/Fuer jeden Anlass die passende Kerze.jpg

Produkte für jeden Anlass...

Da blättert man am Wochenende die Angebotsflyer der Einkaufsmärkte durch, um zu wissen, was denn so zum Schnäppchenpreis zu haben ist. Und dann stößt man auf der vorletzten Seite auf ein Produkt, wo ich doch kopfschüttelnd und mit der Frage hängen bleibe, ob die Menschheit DAS wirklich braucht...

mehr tl_files/images/pfeil.png

Fundstück der Woche 23 / 2014

Regionale Werbung München Hauptbahnhof

Regionale Werbung, die in unseren Augen die Nase ganz vorn hat

Wieder einmal von einer kleinen Urlaubsreise habe ich (MF) ein kleines feines Fundstück mitgebraucht - gefunden auf dem Hauptbahnhof München direkt bei der Ankunft und gleich herzlich gelacht...

mehr tl_files/images/pfeil.png

Fundstück der Woche 20 / 2014

Werbung auf LKWs und PKWs

Fahrende Säcke sind nicht immer eine gute Werbung

Eine Werbung, die viele Fragen aufwirft aber keine Lösung liefert. Manchmal ist fahrende Werbung völlig sinnbefreit - schade um die schöne Werbefläche.

mehr tl_files/images/pfeil.png

Fundstück der Woche 18 / 2014

Augen Werbung Bus Ausschnitt

Augen auf bei der Bildauswahl für Werbung

Zwei verschiedene Produkte, ein (ähnliches) Bild und rätselhafte Verbindungen - darum geht es im aktuellen Fundstück der Woche.

mehr tl_files/images/pfeil.png

Fundstück der Woche 15 / 2014

VoKuHiLa und Markenentwicklung

VoKuHiLa oder: Der kurze oder lange Weg zum Markennamen

Der Firmen- oder Produktname ist das Wichtigste, das Herzstück für die Vermarktung. Das der Name nicht immer Sinn ergeben muss, lesen Sie in unserem Fundstück dieser Woche.

mehr tl_files/images/pfeil.png

Fundstück der Woche 13 / 2014

kostenloses Erstgespräch

Das Kreuz mit der kostenlosen Erstberatung

Und täglich grüßt das Murmeltier... oder die kostenlose Erstberatung. Warum das (k)ein Thema für uns ist, lesen Sie hier!

mehr tl_files/images/pfeil.png

Fundstück der Woche 11 / 2014

Territoriale Markierung mit Handtuch

Urlaubs-Fundstück der Woche

Wir fordern mehr Zivilcourage im Urlaub. Wie wir darauf kommen, lesen Sie hier.

mehr tl_files/images/pfeil.png

Fundstück der Woche 10 / 2014

Die Limo die ausgeht

Sender und Empfänger sind manchmal nicht auf einer Wellenlänge

Werbung sieht man heutzutage ja überall. In Zeitschriften, auf LED-Wänden, Plakaten, in Schaufenstern und auf Tischen in Kneipen. Und da kommt auch das Fundstück dieser Woche her - aus einem Fresh Restaurant & Lifestylebar. (Das sagen die selbst über sich, sind also nicht unsere Worte...)

mehr tl_files/images/pfeil.png

Fundstück der Woche 9 / 2014

Klopapier und Hutablage - ein alte Geschichte

Als Toilettenpapier gesellschaftsfähig war.

Es gab Zeiten, da gehörte Toilettenpapier auf der Hutablage zum guten Ton. Für alle sichtbar, auch wenn man der Klorolle ein Kleid anzog. Dieser Kult ist heute passé, was vielleicht auch an den mittlerweile eher seltenen Hutablagen liegen mag, oder?

mehr tl_files/images/pfeil.png

Fundstück der Woche 8 / 2014

Postkarte_fb_essen

Unser Reden!

Manchmal kann man es nicht besser formulieren. Darum lassen wir hier und heute einfach mal Bilder sprechen.

mehr tl_files/images/pfeil.png

Fundstück der Woche 7 / 2014

Gurke in der Dose

Gurke mal (wo)anders

Wo erwarten Sie saure Gurken? Im Supermarktregal, an der Tankstelle im Shop? Lose im Fass auf Wochenmärkten? Ja alles richtig, aber es geht auch anders...

mehr tl_files/images/pfeil.png

Fundstück der Woche 6 / 2014

gelebte Nachhaltigkeit

DALLAS und die Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit - dieses Wort gab es in den 80iger Jahren noch gar nicht... Doch, vermutlich gab es das schon, aber nicht in einem solchen Zusammenhang, wie wir es heute überall lesen, hören und sehen. Umso schöner, das die Ewings beim Thema Nachhaltigkeit heute wieder mit dabei sind...

mehr tl_files/images/pfeil.png

Fundstück der Woche 5 / 2014

Deutsche Bank und Plakatwerbung

Was die Deutsche Bank mit Ampelphasen zu tun hat

Wartezeiten an Verkehrsknotenpunkten nutzen Unternehmen gerne für große auffällige Werbung - die bereits seit dem 18. Jahrhundert eingesetzten Plakate. Aus diesem doch langjährigen Wissensfundus könnte man sich bedienen, wenn man wollte. Aber mache wollen - oder können - das nicht...

mehr tl_files/images/pfeil.png